Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Einführungstage Teil II

eingestellt von Madleen Wenzel am 16. August 2018

Nachdem der gestrige Tag mit einem gemütlichen Lagerfeuer geendet hat, ging der heutige Tag umso ungemütlicher weiter… mit Frühsport! Um sieben Uhr hieß es „raus aus den Federn, rein in die Natur und Laufen!“

Let´s go!

Während Max und Sebastian unsere Neuen beim Laufen antrieben, bereiteten wir Mädels das Frühstück vor. Alle waren wach und gestärkt für den Tag. Um neun Uhr kam Herr Hast, unser special guest! Nach einer kleinen Vorstellungsrunde ging es direkt weiter mit einer neuen Spielerunde. Wen hätte es gewundert: Der Sitzkreis war gefordert. Aber bevor jetzt alle sagen, wir hätten ja keine anderen Spiele – die haben wir! Es wurde der gordische Knoten ausprobiert und ein Konzentrationsspiel namens Tabaluga, welches gute kommunikative Fähigkeiten abverlangte. Um zehn Uhr ging’s dann ab nach Bad Arolsen zur Stadtrallye. Aufgeteilt in zwei Teams und ohne Handy, damit Google nicht als Hilfe benutzt werden konnte, ging der Spaß los. Auf die Teams kamen Fragen zu Gebäuden, Orten oder anderen Dingen rund um Bad Arolsen zu. Als Hilfestellung gab es Umschläge mit Wegbeschreibungen oder markanten Punkten an dem jeweiligen Ort. Auch Herr Hast und Frau Jandik rätselten fleißig mit. Mittags trafen wir am Zielort der Rallye ein, um die Belohnung abzusahnen. Eine kurze Mittagspause wurde in der Geschäftsstelle am Kirchplatz in Bad Arolsen eingelegt, die Herr Hast anschließend den „Neuen“ bekannt machte.

Unser nächstes Ziel war die Kugelsburg in Volkmarsen. Wir alle reisten hunderte Jahre zurück ins Mittelalter und nahmen an waschechten Ritterspielen teil, wie zum Beispiel Bogenschießen.

Zurück in Mühlhausen wurde dann erstmal eine Pause eingelegt und es konnte sich kurz frischgemacht werden. Danach war es bereits wieder Zeit für die abendliche Stärkung, so hungrig wie wir alle waren. Es gab Tapas nach spanischer Art!

Abendprogramm

Doch der Höhepunkt des Abends wartete noch auf alle: SSDS –„Sparkasse sucht den Superstar“. Die Azubis wurden in kleine Gruppen aufgeteilt und jede bekam eine Aufgabe, welches Szenario sie nachspielen sollte. Die Wahl der Kostüme, der Musik und der Umsetzung war frei – Hauptsache es rockt. Unsere Jury bestand zwar nicht aus Dieter Bohlen und Co., aber Frau Schröder, Frau Jandik und Herrn Hast, standen der eigentlichen DSDS Jury in nichts nach. Es war wirklich ein Spektakel. Das schauspielerische Talent wurde an diesem Abend definitiv unter Beweis gestellt.

Doch am Ende entschied die Jury, dass die Gruppe „Flohmarkt“ mit Madleen, Marie und Til den ersten Platz gemacht hatte.

Wir ließen den Abend alle zusammen gemütlich ausklingen und lachten noch lange über den einen oder anderen Auftritt des Abends.

Ihr wisst nicht, wie die Einführungstage begonnen haben? Dann schaut doch einfach bei unserem vorherigen Artikel vorbei!