Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Effektives Lernen – Visualisierung

Effektives Lernen – Visualisierung

Es ist wieder Freitag und das heißt: Heute Stellen wir euch eine weiter effektive Lernmethode vor!📖

Methode Nummer zwei ist heute das „Visualisieren„.👀

Die Visualisierung bietet sich vor allem für die diejenigen unter euch an, denen das auswendig Lernen von bestimmten Inhalten schwer fällt. Das Problem ist dabei nicht unbedingt der Inhalt selbst, sondern die einseitige Anforderung an das menschliche Gehirn. Informationen können vor allem dann gut gespeichert werden, wenn diese auf verschiedene Weise präsentiert werden. Ein Umstand, den die Lerntechnik des Visualisierens ausnutzt.

Was ist überhaupt die Visualisierung?🤔

Unter Visualisierung versteht man das Umgestalten von Lerninhalten- oder Zusammenhängen wie z.B. in visueller oder auch graphischer Form. Es geht also im Grunde darum, sprachlich oder logisch schwer vermittelbare Inhalte so zu bearbeiten, dass sie anschaulich und somit verständlich werden. Wenn man beispielsweise die in Textform notierte Bevölkerungszahl der einzelnen Bundesländer in eine Karte überträgt und nach Farben abstuft, dann nutzt man die Lernmethode der Visualisierung. Bei dieser Methode ist es immer wichtig, zu entscheiden, welche Form der Visualisierung einem selbst am ehesten zusagt (Grafiken, Diagramme, Tabellen).

Worauf gilt es zu achten?☝️

Visualisierungen sollen den Blick immer auf das wesentliche Lenken! Die Kunst dabei ist, alle nicht wichtigen Informationen wegzulassen. Man sollte sich in die dargestellte Situation hineinversetzen können. Das gilt insbesondere für bildhafte Visualisierungen. Beim Visualisieren von Texten sollen die Inhalte so kurz wie möglich gehalten werden. Kurze Sätze oder Merksätze prägen sich viel besser in unser Gedächtnis ein, als lange und ausschweifende Formulierungen.

Des Weiteren sollte die Visualisierung auch für andere nachvollziehbar sein. Vermeide es z.B. Symbole zu benutzen, die niemand kennt und erst erklärt werden müssen. Jeder, der das Bild sieht, soll es auch so verstehen.

Um das Ganze noch einmal mit einem Blick zu erfassen, haben wir die vier wichtigsten Merksätze:

  • Wichtiges soll ins Auge springen.
  • Im Weglassen liegt die Kunst.
  • Visualisierungen sollen konkretisieren.
  • Visualisierungen sollen nachvollziehbar sein.

Ansonsten gilt natürlich auch bei der Visualisierung: Übung macht den Meister!

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und wie alles andere im Leben muss auch die Visualisierung erst mal geübt werden, bevor sie ihren vollen Lerneffekt erreicht. Doch wenn du alle unsere Tipps einhältst, beherrscht du die Visualisierung im Handumdrehen!

Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg beim Lernen!🥳